Unser individuelles Haustürvordach in Bad-Belzig

  • Baustelle
    aktuellIng. Karsten Syring

    Interessanter Hauseingang.

    Dieses ehemalige Wohnhaus eines Ziegelfabrikanten (im Bild der Hauseingangsbereich) haben unsere Kunden in den letzten Jahrzehnten Stück für Stück saniert und modernisiert.

  • Übersicht Vordach Typ Kopenhagen
    aktuellIng. Karsten Syring

    Individuelle Vordach-Lösung.

    Aus unserem Haustürvordachprogramm haben sich die Kunden für das Modell "Kopenhagen" entschieden. Durch die Pultdachkonstruktion wirkt das Vordach nicht aufdringlich. Strangepresste, 8-eckige Aluminiumprofile und Eckverbinder aus Aluminium-Druckguss sowie stabile Aufhängepunkte gewährleisten die nötige Stabilität.

  • Vormontage
    aktuellIng. Karsten Syring

    Vormontiert.

    So wichtig wie die tragende Konstruktion ist die Dachhaut. Hier haben wir ein 4mm starkes, Wetter- und UV-beständiges Polycarbonat mit klarer Durchsicht verwendet. (Im Bild noch mit Folie geschützt). Die hier verwendeten Kompaktplatten sind darüberhinaus besonders abriebfest und kratzunepfindlich (Bayer(R) Makrolon(R) AR)

  • Montiertes Vordach
    aktuellIng. Karsten Syring

    Fertig.

    Das Vordach ist mit 5 rostfreien Schrauben SW17 bzw. SW19 im Mauerwerk verankert und fügt sich harmonisch in das Gesamtbild des Anbaues ein. Bei der farblichen Gestaltung der Profile werden heute gern grau- oder antrazitfarbene Pulverbeschichtungen bevorzugt. Hier war weiß die erste Wahl.

  • Stabil und dauerhaft
    aktuellIng. Karsten Syring

    Stabil und Dauerhaft.

    Hier ist der von vorn betrachtet linke Wandanschluss zu sehen. Die integrierte Regenrinne (Profil links im Bild) und das Wandanschlussprofil sind durch massive Anschlussösen an der Wand gesichert. Wegen der Montage in die Hausecke wurde hier, im Vergleich zum Grund-Typ "Kopenhagen" ein Seitendreieck weg gelassen. Ansonsten würde sich dort in den 8cm zwischen Scheibe und Hauswand nur Schmutz ansammeln.

  • Gelungen.
    aktuellIng. Karsten Syring

    Hat was!

    So stellt sich der Hauseingangsbereich heute dar. Optisch gelungen, bietet das neue Vordach Schutz vor Schnee und Nässe auf der Treppe. Ein Hingucker, Nutzenbringer und Problemlöser.

  • Detailansicht
    aktuellIng. Karsten Syring

    Schön im Detail.

    Hier ist in der Seitenansicht im Detail noch einmal das Seitendreieck zu sehen. Außerdem ein geschwungener Kragarm. Die zusätzliche 'Konsole' soll bei diesem Bauvorhaben eine optische Verbindung zwischen dem Vordach und den Rundbogenfenstern im Anbau herstellen. Der eigentliche Verwendungszweck dieser Kragarme ist es jedoch, filigrane Vordächer bis 1,5m Ausladung ohne zusätzliche Stützen oder Seitenteile realisieren zu können..

  • Haustürvordach von der Seite und in 'voller beleuchtung'
    aktuellIng. Karsten Syring

    Optisch ansprechend.

    In dieser Seitenansicht lassen sich noch einige Besonderheiten der in Bad Belzig realisierten Vordachvariante erkennen. Dazu gehört auch die in das Wandanschlussprofil integrierte LED-Beleuchtung incl. Trafo und Bewegungsmelder.

Impressum

TERRA WIGA Alu Glasbau Ing. K. Syring, Rechtsform: Einzelunternehmer.

Im richtigen Leben: Selbst Organisierter mit vielen kompetenten Partnern.

Nutzungsbedingungen
Disclaimer

Kontakt

  • Tel.:
    0345 52 48 060
  • Fax.:
    0345 52 48 061
  • Mobil:
    0176 28 39 23 72
  • Email:
    postbuero@terrawiga.de
  • Büro:
    Waldstr. 44
    06120 Halle (Saale)